Auepodcast

Auepodcast

Folge 41: Befehl zum Siegen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ob sich die Spieler von Erzgebirge Aue fühlen, wie einst die Minenarbeiter in den tiefen Stollen, die gar nicht mehr glaubten, dass es noch tiefer gehen kann? Fakt ist, die sportliche Lage ist eisenhart prekär, die Aufbruchsstimmung wie Silberstaub im Wind verflogen und die Stimmung im Umfeld des Vereins explosiv wie TNT – und der Glanz des Präsidenten weit entfernt vom Schein von Uran im Dunkeln. Wir diskutieren die Gründe für die sportliche Misere und kommen dabei zu ganz anderen Schlüssen. Liegt die Wahrheit möglichweise – wie bei so Vielem -in der Mitte des Spielfeldes? Bleibt uns am Ende nicht mehr als Beten? Das klären wir in dieser Folge sowie im Helge der Woche. Hört rein!

Links


Kommentare

by Buusche63 on
Verl 'Kackverein'? Böse, böse… Ich finde Euren Podcast echt gut gemacht, aber bleibt mal bei Euren Leisten. Verl gibt wenigsten alles, Aue momentan eher nicht. Das ist das erste Jahr 3. Liga und ich kann Euch als Hamburger 🔵⚫️⚪️ sagen, das kann zäh bleiben und man braucht Geduld. Schön, wie ihr die Aue-Spiele analysiert aber die anderen Vereine stehen momentan nicht ohne Grund vor 🟣⚪️. Bleibt geduldig, Jungs, viel weiter runter geht's ja kaum 👍🏼

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.